Aktuelle Informationen zu den Jahresschulungen 2020/21

Seit April 2020 findet die aktuelle Jahresschulung der Kinder statt; seit September die neue Schulung der Jugendlichen.

 

Unsere aktuellen Schulungen finden in Einklang mit den aktuellen Covid-19-Auflagen weiterhin statt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Aktiv. Mit Spaß. Gemeinsam.


Was und warum?

Krankhaftes Übergewicht (Adipositas) kommt bei immer mehr Kindern und Jugendlichen vor. Diabetes, Bluthochdruck und körperliche Beschwerden und ernsthaften Erkrankungen sind nur die eine Seite der möglichen Folgeerkrankungen. Oft sind die Betroffenen in ihrer gesundheitlichen und psychosozialen Lebensfreude eingeschränkt durch mangelnde Bewegungsfähigkeit, Hänseleien bis hin zu Mobbing und Familienkonflikte. Nicht selten leiden Betroffene unter einem verminderten Selbstwertgefühl und trauen sich immer weniger zu.

 

Ziele unserer Angebote sind Gewichtserhalt oder -abnahme, Stärkung des Selbstwertgefühls, Lust auf Bewegung, verbesserte Körperwahrnehmung und Entwicklung von mehr Aktivität im Alltag.

 

In einem ersten Gespräch wird gemeinsam abgeklärt, welche Maßnahme die jeweils passende ist. Die Kosten für unsere Leistungen werden meist zu einem Großteil von den Krankenkassen getragen.

 

Den ZABS-Flyer können Sie hier herunterladen.



Unsere Angebote

Unsere Einzel- und Gruppenangebote werden begleitet durch ein interdisziplinäres Team aus den Kernbereichen Ernährung, Sport und Psychologie. 

Die Angebote richten sich an übergewichtige und adipöse Kinder, Jugendliche und deren Familien. 

Jahresschulung "ZABS-Intensiv"


In jährlich neuen Schulungsgruppen für Kinder von 8-12 oder Jugendliche von 13-18 Jahren finden zwei mal pro Woche für ein Jahr Schulungstermine statt. Ergänzt wird dies durch verbindliche regelmäßige Elterngruppen und begleitende Einzel- bzw. Familiengespräche.

Wir fördern, begleiten und arbeiten zu den Schwerpunkten der Adipositastherapie Bewegung, Ernährung, Psychosoziales und Medizin.

 

Dies sind unsere Gruppen sowie die regulären Schulungstermine:

 

Kinder 8-12 Jahre: Mittwochs von 16:30 - 18:00 Uhr & Freitags von 15:30 - 16:45 Uhr

 

Jugendliche 13-18 Jahre: Dienstags von 18:30 - 19:45 Uhr & Freitags von 17:00 - 18:15 Uhr



Nachsorge

Im Rahmen des Flexi-Rentengesetzes wurde von den Rentenversicherungsträgern die gesetzliche Grundlage geschaffen, dass Kinder und Jugendliche nach einer ambulanten oder stationären Rehabilitation ein Recht auf Teilnahme an einer Nachsorge haben. Hierfür werden bei direkter Antragstellung nach Abschluss der Rehabilitation eine Anzahl Einzel- oder Gruppentermine festgelegt.

Ziel der Nachsorge ist es, den Übergang zwischen intensiver Rehabilitationsteilnahme und Umsetzung in den Alltag unterstützend und nachhaltig wirksam zu begleiten. 


Ernährungsberatung und -therapie

Es besteht das Angebot der individuellen Ernährungstherapie für alle Interessierten. Nach Verordnung durch die Kinderärzte übernehmen die meisten Krankenkassen die anfallenden Kosten.

 

Welches Angebot für Sie und Ihre Familie geeignet ist, wird in einem Erstgespräch eingehend besprochen.